Leistungsspektrum Praxis

Behandlungsablauf
Wenn Ihr Arzt/Ihre Ärztin eine logopädische Therapie verordnet hat und Sie sich oder Ihr Kind vorstellen, werde ich mir zunächst ein Bild von der individuellen Situation und der logopädischen Fragestellung machen. Hierzu gehören eine Anamnese und eine Diagnostik (dies kann je nach Fragestellung anhand einer Spontansprachbeobachtung, einer Stimmüberprüfung oder aber mithilfe von Tests und Screenings erfolgen). Bei kleinen oder zurückhaltenden Kindern achte ich in besonderem Maße darauf, dass hierdurch keine belastende Situation entsteht.

Abschließend stelle ich eine logopädische Diagnose und werde Therapieziele und -bereiche formulieren und mit Ihnen abstimmen. Bei der Behandlung berücksichtige ich die individuelle Situation und lasse sie in die Gestaltung der Therapie einfließen.

Im Laufe der Behandlung kann aus Gründen der Qualitätssicherung eine Verlaufsdiagnostik sinnvoll sein. Möglicherweise kommt es auch zu einer Neuformulierung von Therapiezielen. Ihr verordnender Arzt/Ärztin wird regelmäßig über den Therapieerfolg in schriftlicher Form unterrichtet.

Bei entsprechender ärztlicher Verordnung komme ich auch zu Ihnen nach Hause und führe einen Hausbesuch durch.